Disgaea 5 Review / Test

Game Review
7.4

Sehr gut

Gut

  • Neue vereinfachte Mechaniken
  • Witzige Charaktere
  • Aufpolierte Optik
  • Hohe Spieldauer (für Fans)

Schlecht

  • Story vorhersehbar und langwierig
  • Neue Chara World
  • Teilweise Framerate Einbruch
7.4

Sehr gut

Grafik - 7
Sound - 6
Gameplay - 9
Story - 7
Kult - 8

Zusammenfassung

Für JRPG- und Disgaea-Fans ein definitives "Must Have" Game. Das Spiel bringt auf der PS4 viele Verbesserungen in einer Bekannten Gamemechanik mit sich.

Gameplay is King - Story nicht

Ich habe immer das Gefühl, dass ich die Story von Disgaea  spielen muss bevor es dann mit dem eigentlichen Spaß losgeht. Sicherlich haben die Entwickler sind Mühe gegeben die Story gut aufzubereiten, aber dafür kaufe ich das Spiel nicht.

Der Schwierigkeitsgrad  innerhalb der Story-Missionen ist so niedrig, da man mit ein paar einfachen Trick (die so ziemlich jeder Disgaea Spieler kennt) leicht jeden Gegner overpowern kann.

Disgaea 5 CGs
Disgaea 5 CGs

Aufmachung und CGs Top!

Mit der PS4 kommt nicht der Schritt zu 3D oder krassen neuen Effekten. Disgaea 5 punktet bei mir mit der  Liebe zum Detail. Es gibt mehrere Waffenklassen und alle haben ca. 40 verschiedene Item. Diese haben alle einen individuellen Look. Sogar die Rare  und Lengendary Variante haben eine andere Farbe. Ich finde das Item Design  sehr nett.

Zwischendurch gibt es ein paar Grafik-CGs und ein komplett animiertes Intro.  Das  Intro ist neu und die CGs sind recht gut umgesetzt.

Audio und Sound... yay and nerv

Wie bereits gesagt ist die Story nicht der  Punkt, warum man  Disgaea 5 spielen sollte. Dennoch schaffen die Synchronsprecher es den Charakteren einen gewissen Charm und Witz einzuhauchen. Vielleicht liegt es daran, dass ich die englischen Stimmen so mag (man kann auch Japanisch einstellen), aber diese machen einen echt guten Job.

Die andere Seite der Medaille  ist die Hintergrundmusik. Gerade die Musik in der Poket Netherworld ist anders (wegen Vocals / Gesang), aber auf Dauer ein nervtötender Ohrwurm.  Dann ist das „Gedurdel“ in der Item World immer  gleich. Da hilft nur Musik aus un eigene Hintergrundbeschallung anmachen.

Disgaea 5 Sound
Disgaea 5 Sound
Disgaea 5 Punishing Room
Disgaea 5 Punishing Room

Wo und für wen punktet Disgaea 5 denn nun?

Man muss schon mal ein Disgaea Teil gespielt haben oder sich für JRPGs begeistern würde  ich behaupten, um mit Disgaea 5 Spaß zu haben. Die Game-Mechaniken sind ansonsten einfach zu tief und kompliziert.

Doch wenn man den „Drive“ hat und ein Hardcore Dungeon Grider ist kann man viel aus dem Spiel ziehen. Über 200 Stunden um genau zu sein. Es gibt immer einen neuen Gegner, der Schwierigkeitsgrad, gerade im Endgame, zieht echt an, sodass man immer wieder  eine Herausforderung hat.

Dabei hat Disgaea aus den Fehler der Vergangenheit gelernt. Zumindest aus meiner Perspektive.  Musste man in Disgaea 4 noch Bills jedesmal per Force durchbringen kann man seit D2 und auch jetzt mit genügend  Hell überzeugen.  Die Innocent „Beschaffung“ ist einfacher und übersichtlicher. Ebenso die  Möglichkeit Charaktere in verschiedene Squats zu stecken. Und und und…

Disgaea 5 Tipps & Tricks

Disgaea 5 – Shard Farming

Was braucht ihr: 2 Sage Class Charaktere (Stark und etwas schwächer ) Evility Softning Aura auf  der schwächeren Charakter Skill: Land Decimator Megaphone als Sub Weapon Interrogation Squad gelevelt L...

Disgaea 5 Bilder